Kirchenvorstand

Die Kirchenvorstände werden für einen Zeitraum von 6 Jahren von der Gemeinde gewählt. Kirchenvorstandswahlen finden alle 3 Jahre statt; es wird dann immer die Hälfte des Gremiums neu gewählt.

Der Kirchenvorstand ist das Organ der Pfarrgemeinde, das ihr Vermögen verwaltet, Rechtsgeschäfte für sie abschließt und ihre Rechte und Interessen wahrnimmt.
Die Vermögensverwaltung bezieht sich hierbei auf die Sorge für Erhaltung, Pflege sowie ggf. Vermehrung und die vorschriftsmäßige Verwendung des Vermögens.
Zu den Aufgaben des Kirchenvorstandes St. Marien gehört die Pflege und Instandhaltung der Gebäudekomplexe:
Pfarrkirche, Pfarrheim und Pfarrhaus sowie auf der Eremitage die Gnadenkapelle mit der Kreuzweganlage, das Tagespflegehaus, das Klarissenkloster und die Gaststätte.
Darüber hinaus ist der Kirchenvorstand Eigentümervertreter der Gemeinde in der St. Marien-Krankenhaus Siegen gem. GmbH.



   Vorsitzender:
Pfarrer Wolfgang Winkelmann


   stv. Vorsitzender
Arnold Hübner   (2012 - 2018)


   Mitglieder:


Hans Joachim de Rooy   (2015 - 2021)
 
Ulrich Frey   (2015 - 2021)

Dr. Rolf Lange   (2012 - 2018)
 

Christel Micus   (2015 - 2021)

Norbert Profus  (2015 - 2021)
 
Dietmar Sondermann   (2012 - 2018)

Ulrich Wilhelm (2015 - 2018)