Donnerstag, 11. November 2021

Herzlich willkommen



auf der Homepage der katholischen
Pfarrgemeinde St. Marien in Siegen

 Kirchenpanorama St. Marien-Kirche

Samstag, 10. November 2018

Kirchenvorstandswahlen


Am Samstag, 17. und Sonntag 18.11.2018
finden die Kirchenvorstandswahlen statt.

Die Wahlzeiten sind wie folgt:

St. Marien: Samstag, 
17.11. von 16.30 – 18.45 Uhr in der Kirche

St. Michael: Samstag,
17.11. von 18.00 – 19.45 Uhr
            nach der Elisabethfeier im Pfarrheim

            Sonntag, 18.11. von 8.00 – 9.30 Uhr
            in der Kapelle des St. Marien-Krankenhauses
           und von 10.00 – 12.00 Uhr in der Kirche

St. Bonifatius: Sonntag,
18.11. von 9.00 – 11.00 Uhr in der Kirche

Die endgültige Kandidatenliste für die Wahl hängt in den Schriftenständen der Kirchen bzw. Schaukästen bis zum 18.11. aus.
Wir bitten um Beachtung!

Es gibt auch die Möglichkeit zur Briefwahl. Die Briefwahlunterlagen können vom 02.11. bis 14.11. in den jeweiligen Pfarrbüros angefordert werden.
Wahlberechtigt sind alle die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Es wäre schön, wenn alle Gemeindemitglieder in unserem Pastoralverbund rege an der Wahl teilnehmen.
Wir hoffen auf Ihre Unterstützung!

Ihr Wolfgang Winkelmann, Pfarrer

Spende für indische Flutopfer

Vertreter des Gemeindeteams St. Marien Siegen und Pfarrer Winkelmann übergaben den Erlös vom Pfarrfest an 2 indische Schwestern, die im St. Marien-Krankenhaus ihren Dienst tun.

Die Schwestern kommen aus dem südindischen Bundesstaat Kerala, der Mitte August von extremen Regenfällen und katastrophalen Überschwemmungen heimgesucht wurde. Ihre Ordensgemeinschaft „Medical Sisters of St. Joseph“ betreibt dort mehrere Krankenhäuser, die durch die Überflutungen stark beschädigt wurden. In einer Schilderung berichteten die Schwestern, dass festverbaute medizinische Geräte in den unteren Etagen, wie Computertomographen oder Magnetresonanztomographen, nicht vor den Fluten gerettet werden konnten.
Bereits auf dem Pfarrfest berichtete Schwester Oberin Pushparani in bewegenden Worten von der Zerstörung an Wohn- und auch an Krankenhäusern im südindischen Bundesstaat Kerala, der von den schlimmsten Überflutungen der letzten 100 Jahre heimgesucht wurde.
Das Gemeindeteam St. Marien beschloss daraufhin spontan, den Erlös dieses Pfarrfestes für die Hilfe im südindischen Katastrophengebiet zu spenden.

Mittwoch, 7. November 2018

Dienstag, 6. November 2018

Freitag, 5. Oktober 2018

Einsegnung des Geistlichen Zentrums „Eremitage Franziskus“



Ein neuer Pastoraler Ort im Siegerland

Am Donnerstag, 04. Oktober 2018, wurde mit einer feierlichen Franziskus-Vesper in der Klosterkirche auf der Eremitage das neue Geistliche Zentrum „Eremitage Franziskus“ eröffnet. In der vollbesetzten Kirche segnete Prälat Thomas Dornseifer aus Paderborn stellvertretend für jeden Raum des neuen Zentrums ein Kreuz. Die gesegneten Kreuze wurden im Anschluss an die Vesper in den Räumen des Geistlichen Zentrums „Eremitage Franziskus“ aufgehängt.
Im Anschluss an die Vesper bat Irmtrud von Plettenberg, Leiterin des Geistlichen Zentrums, alle, die an der Planung und Entstehung vom Zentrum „Eremitage Franziskus“ beteiligt waren, in den Altarraum und bedankte sich herzlich für die Unterstützung.
Viele Grußworte wünschten diesem neuen Pastoralen Ort einen guten Start.
Nach der Vesper waren alle eingeladen, sich die Räume des Zentrums anzuschauen und bei Getränken und einem Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen.

Sonntag, 30. September 2018

Wer fährt mit ins Heilige Land?

Ökum. Gemeinereise vom 02. bis 09.11.2019
 Kath. und ev. Christen reisen gemeinsam zu den Wurzeln ihres Glaubens, mit Pfarrer Wolfgang Winkelmann und Pfarrerin Annegret Mayr. Reisestationen werden sein: Galiläa – Orte Jesu am See Gennesaret, Nazareth, die Taufstelle Jesu am Jordan, Qumran, Totes Meer, Jerusalem, Bethlehem und Umgebung.
Quartier nehmen wir in einem christlich geführten Drei-Sterne-Hotel in Nazareth und im Gästehaus der Deutschen Schule Talitha Kumi bei Bethlehem. Wir werden die Orte erkunden, an denen Jesus gelebt und gelehrt hat und besuchen die heiligen Stätten der frühen Christenheit. Ebenso werden wir Menschen begegnen, die heute in Israel und Palästina leben und sich als Christen, Juden oder Muslime für den Frieden im Heiligen Land einsetzen. Der Reisepreis wird bei 20 bis 30 Teilnehmern bei ca. 1.380 € liegen (EZ-Zuschlag 205 €). Verbindliche Anmeldung bis 01.06.2019. Unser bewährter Reiseveranstalter ist Biblische Reisen, Stuttgart. Weitere Informationen und Voranmeldung bei Pfr. W. Winkelmann (Pastoralverbund Siegen-Mitte, Tel. 41977) und
Pfr´in Annegret Mayr (Ev. Nikolai-
Kirchengemeinde, Tel. 51121)

Dienstag, 18. September 2018

Ausflug nach Marienstatt




Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Gemeinde St. Marien trafen sich Samstag, 15. September 2018 zu einem gemeinsamen Ausflug zur Zisterzienserabtei Marienstatt am Pfarrheim. Mit dem Bus fuhr die Gruppe, begleitet von Pfarrer Winkelmann und Gemeindereferentin Podstawa in den Westerwald nach Marienstatt. 


Vor dem gemütlichen Kaffeetrinken im Marienstatter Brauhaus hatte die Gruppe Gelegenheit die schöne Parkanlage mit Kräutergarten, die Abteikirche und die Klosteranlage in Augenschein zu nehmen. Nach dem sich alle mit Kuchen und Kaffee gestärkt hatten traf man sich im Torhaus der Klosteranlage zu einem Informationsfilm über die Abteikirche „Unserer lieben Frau von Marienstatt“ das Kloster und das Leben der Mönche.
 

Zum Abschluss des Ausfluges nahm die Gruppe an der feierlichen Vesper der Mönche in der Abteikirche teil, die mit dem „Salve regina“ vor dem Gnadenbild der „Schmerzhaften Muttergottes“
endete.