Sonntag, 8. Dezember 2013

6. Nikolausmarkt von St. Marien

Am Samstag, 07.Dezember 2013 fand der 6. Nikolausmarkt von
St. Marien statt.

Eröffnet wurde der Markt um 15:30 Uhr auf dem Pfarrer-Ochse-Platz hinter der St. Marienkirche.
Die Bastelgruppe von St. Marien bot kreative Arbeiten zum Verkauf an, auch für das leibliche Wohl war durch heißen Glühwein und Kinderpunsch sowie durch Waffeln und Würstchen bestens gesorgt.



Um 17:15 Uhr fand in der mit Kerzen stimmungsvoll beleuchteten Kirche eine feierliche Roratemesse statt, die von den Altstadtbläsern aus St. Marien musikalisch gestaltet wurde. Die Bläser spielten auch nach der Messe adventliche Klänge auf dem Nikolausmarkt.



Die Besucher waren - wahrscheinlich aufgrund des schlechten Wetters - leider nicht ganz so zahlreich erschienen und der Nikolaus, der den Markt ebenfalls besuchte und seine Geschenke an Große und Kleine verteilte, vermisste ganz besonders die Kinder. Vielleicht können beim nächsten Mal auch die Messdiener und die Kommunionkinder zu einem Besuch angeregt werden.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Das Gemeindeteam - St. Marien braucht Sie!




Wir alle sind Gemeinde!
 

         


Im November 2013 wurde für den Pastoralverbund Siegen-Mitte ein Gesamtpfarrgemeinderat gewählt, der für gemeindeübergreifende Aufgaben und Projekte zuständig ist.


Und wer hat die Aufgaben unserer Gemeinde
St. Marien im Blick?

Das Gemeindeteam

Zur Gründung eines Gemeindeteams sind alle, denen unsere Gemeinde St. Marien am Herzen liegt, herzlich eingeladen.

Dienstag, 29. April 2014 um 20 Uhr im
Pfarrheim St. Marien



In den hl. Messen am 5. und 6. April wurde auf diese Veränderungen hingewiesen und der neu gewählte Gesamtpfarrgemeinderat stellte sich vor, Sie erhielten Informationen zum Gemeindeteam und konnten sich in eine Helferliste eintragen. Auch nach den hl. Messen am 12. und 13. April lagen diese Listen zum eintragen aus. Selbstverständlich sind zu dem ersten Treffen des Gemeindeteams alle eingeladen und willkommen auch wenn Sie sich nicht in die Helferliste eingetragen haben.



Bitte kommen Sie zum ersten Treffen des Gemeindeteams.


Denn wir alle sind Gemeinde!


Montag, 25. November 2013

Waffelbackaktion der Bastelgruppe


Die Bastelgruppe St. Marien hat durch den Verkauf von Reibekuchen, Waffeln und selbst hergestellten nützlichen und schönen Dingen im Marienkrankenhaus am 24.11. einen beachtlichen Erlös erzielt. Das Geld, das im Laufe dieses Jahres bei verschiedenen Anlässen eingenommen wurde, soll Bedürftigen in der Gemeinde oder auch im Pastoralverbund zugute kommen. Herzlichen Dank an alle, die die Aktion durch ihre Teigspende oder ihren Einkauf unterstützt haben!

Freitag, 15. November 2013

Letzte Sitzung des Pfarrgemeinderates von St. Marien

Am 14. November 2013 traf sich der Pfarrgemeinderat von St. Marien zu seiner allerletzten Sitzung.
Bereits am 09./10. November 2013 wurde der neue Gesamtpfarrgemeinderat für den gesamten Pastoralverbund Siegen Mitte gewählt. Der neue GPGR trifft sich am 10. Dezember zu seiner konstituierenden Sitzung.


Auf der letzten Sitzung gab es nur einen Tagesordnungspunkt:
„Reflexion der Wahlperiode von 2009 bis 2013".
Im nachstehenden Bild ist das Ergebnis der Reflexion in einer Kurzfassung, aber doch wahrheitsgemäß dargestellt.


 


Sonntag, 10. November 2013

Ergebnis der Wahlen zum Gesamtpfarrgemeindrat im Pastoralverbund Siegen-Mitte

Bei den Wahlen zum Gesamtpfarrgemeinderat für den Pastoralverbund Siegen-Mitte wurden in St. Marien (bei einer Wahlbeteiligung von 4 %) folgende Kandidat/innen gewählt:

Hans-Peter Kolbe
Eva Kauke
Philipp Dotschev

Allen, die sich zur Wahl gestellt haben, sagen wir danke für ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich für unsere Gemeinde zu engagieren.



Sollten Sie Interesse an der Mitarbeit im Gemeindeausschuss St. Marien haben, sind Sie herzlich willkommen! Wir brauchen Sie!


Die GPGR-Mitglieder aus St. Michael sind:
Gaby Diener
Alexander Dyk
Claudia Lohse
Margret Schondey

Aus St. Bonifatius wurden gewählt:
Susanne Schneider
Johannes Tigges

Allen gewählten Mitgliedern im GPGR herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen für ihre Amtszeit!

Samstag, 9. November 2013

Nightfever am 04. April in St. Marien



Komm und geh, wie Du Zeit hast!

Zum dritten Mal ist am 04. April die St. Marienkirche zu einem Nightfever-Abend geöffnet.
Nightfever möchte besonders Jugendliche und junge Erwachsene einladen, in Berührung mit Gott zu kommen.

Was erwartet Euch an diesem Abend?
18:30 Uhr hl. Messe
20 – 22 Uhr Anbetung, Gesang, Gespräche
22 Uhr  Nachtgebet und Segen

Gebet:
Im Mittelpunkt von Nightfever steht das Gebet, das Gespräch mit Gott. Wir versammeln uns vor dem Altar, um Jesus in der Gestalt des Brotes anzubeten.

Anzünden einer Kerze:
Wir laden Passanten in der Fußgängerzone ein, für ein paar Minuten in die Kirche zu kommen, um dort eine Kerze anzuzünden.

Gesang und Musik.
Bei Nightfever wird die Atmosphäre fast ununterbrochen von Liedern und Instrumentalmusik getragen, die Impulse für unser Gebet geben können:.

Gespräch und Versöhnung:
Viele Dinge beschäftigen uns in unserem Leben. Oft hilft uns ein Gespräch, wieder eine Orientierung zu finden.

Segen:
Die Priester können dich auch segnen. Die Segnung durch Auflegung der Hände ist eine besonders eindrucksvolle Gelegenheit, die Gegenwart Gottes zu spüren.

Alle sind herzlich eingeladen, lasst Euch überraschen.

Donnerstag, 7. November 2013

Frühschichten in der Fastenzeit



Freitags um 6 Uhr in St. Michael.
Das jeweilige Thema ist auch geistlicher Impuls in der hl. Messe von St. Marien mittwochs um 9 Uhr.




"Wer bist du, Mensch?"

6. Frühschicht am 11.04.2014

Weil wir als Menschheit gemeinsam Abbild Gottes sind
- jedes Kind, jede Frau und jeder Mann-
sind wir in der Lage, in Freiheit Verantwortung zu übernehmen für unsere Erde.

"Wer bist du, Mensch"?
Der, den ihr aus mir gemacht habt.

"Wer bist du Mensch?"
Der, der mir selbst ein Rätsel bleibt.

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Fahrt zur Credo-Ausstellung

Flyer zur Ausstellung





Mit einer Gruppe von 9 Teilnehmern machte sich der Pastoralverbund Siegen-Mitte auf den Weg nach Paderborn, um die Credo-Ausstellung zu besuchen. Die Ausstellung ist ein gemeinsames Ausstellungsprojekt der Stadt Paderborn, des Erzbistums Paderborn und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und wird an drei Standorten präsentiert: dem Diözesanmuseum, der Kaiserpfalz und der Städtischen Galerie.