Mittwoch, 24. Dezember 2014

Weihnachten

krippe und kreuz

arm geboren
nackt gestorben
dazwischen ein leben
für das reich gottes
in dem die armen selig sind
und der himmel sich öffnet
wenn man nackte bekleidet

krippe und kreuz
aus demselben holz geschnitzt
baumaterial für den zimmermann
für die große himmelsleiter

Andreas Knapp

Foto: Valerie Wagner und Ulrich Mertens, Hamburg
Die Redaktion wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und Gottes reichen Segen für das neue Jahr!

Montag, 15. Dezember 2014

Bastelgruppe im Sozialhäuschen



Erstmalig nutzte die Bastelgruppe St. Marien in diesem Jahr das Sozialhäuschen auf dem Siegener Weihnachtsmarkt, um Selbstgebasteltes, Handarbeiten, Liköre und Plätzchen für den guten Zweck an den Mann und die Frau zu bringen. Der stundenlange Einsatz und die kalten Füße wurden mit einer ansehnlichen Summe belohnt. Die Bastelgruppe spendet ihre Einnahmen aus diesem Jahr an den Verein "Atempause", den Entlastungsdienst für pflegende Angehörige. Vielen Dank an alle Helferinnen und "Kunden"!


Dienstag, 9. Dezember 2014

GehDenken 2014 auch in St. Marien



70 Jahre Gedenken in Siegen -
Ge(h)denktag 16.12.2014

Am 16. Dezember 1944 erlebte die Stadt Siegen die schrecklichsten Minuten in ihrer Geschichte. Über 50.000 Bomben wurden abgeworfen und unsere Stadt versank in Schutt und Asche, hunderte Menschen starben im Bombenhagel des Krieges, der seinen Weg zurück nach Deutschland fand, von wo er ausging.
Daran erinnern wir Bürgerinnen und Bürger jährlich und nun zum 70. Mal - in diesem Jahr mit dem Stillen Gedenken an der Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft am Dicken Turm des Unteren Schlosses, mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Nikolaikirche, mit zahlreichen kulturellen und informativen Veranstaltungen, und den Aktionen des
„Siegener Bündnis für Demokratie“.

Montag, 1. Dezember 2014

7. Nikolausmarkt von St. Marien



Am Samstag, 06.Dezember 2014 fand der 7. Nikolausmarkt von St. Marien statt.

Er begann in der mit Kerzen stimmungsvoll beleuchteten Kirche mit einer sehr gut besuchten, feierlichen Rorate-Messe, die von den Altstadtbläsern aus St. Marien musikalisch mitgestaltet wurde. Die vielen Gäste blieben dank des guten Wetters und der einladenden Atmosphäre auf dem Platz vor der Kirche auch gern noch nach der Messe da und ließen sich Glühwein, Kinderpunsch und Würstchen bei adventlichen Klängen der Altstadtbläser schmecken. Bischof Nikolaus gab sich und den Besuchern die Ehre und bedachte die Kleinen und die Großen mit Geschenken und seinem Segen. 
Das Gemeindeteam dankt allen Besuchern und Helfern für ihren Beitrag zum Gelingen des Marktes.