Montag, 17. August 2015

Pfarrfest St. Marien 2015



„Wer glaubt, ist nicht allein“ - unter diesem Motto stand in diesem Jahr das Pfarrfest in St. Marien. Wegen des Dauerregens wurde das Festhochamt vom Platz hinter dem Pfarrheim in die St. Marienkirche verlegt. Gläubige aus allen drei Gemeinden des Pastoralverbundes und der kroatischen Gemeinde feierten in der sehr gut besuchten Kirche das feierliche Hochamt zum Patronatsfest unserer Kirche „Maria Aufnahme in den Himmel“ mit.

Unser neuer Vikar Markus Püttmann, der in dieser Messe offiziell im Pastoralverbund begrüßt wurde, zelebrierte den ergreifenden Gottesdienst und ging in seiner Festpredigt auf das Motto dieses Tages „Wer glaubt, ist nicht allein“ mit bewegenden Worten ein.
Musikalisch begleitet wurde das Festhochamt von den Altstadt-Bläsern, der Orgel und einer Musikgruppe.
Im Anschluss des Gottesdienstes begrüßten Pfarrer Winkelmann und Alexander Dyk vom Gesamtpfarrgemeinderat unseren neuen Vikar ganz herzlich und überreichen ihm ein Willkommensgeschenk.
Im Anschluss an das Festhochamt waren alle zum Pfarrfest von St. Marien eingeladen. 




Dem Regen geschuldet wurden viele Stände und Begegnungsmöglichkeiten ins Pfarrheim verlegt, so dass alle Gäste ein fröhliches Fest feiern konnten. 


Unter einem Dach von Pavillons wurde Bier gezapft, gegrillt und von der kroatischen Gemeinde Čevapčiči zubereitet. Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen und auch die frischen Waffeln wurden in den Räumen des Pfarrheims angeboten, auch der Sekt- und Weinstand wurde ins Innere verlegt.
Es war ein schönes Fest und ein toller Empfang für unseren neuen Vikar.
Besten Dank an alle Helferinnen und Helfer die bei der Planung, Vorbereitung und beim Pfarrfest geholfen haben.



Text und Fotos: Peter Kolbe

Samstag, 15. August 2015

Ferienwanderungen 2015



Auch in diesem Jahr wurden an jedem Dienstag in den Sommerferien Wanderungen angeboten. Wanderfreunde aus den Gemeinden St. Peter und Paul, St. Michael und St. Marien trafen sich am Pfarrheim St. Marien und erkundeten, bei meist schönem Wetter, das Siegerland und die Nachbargebiete.
Die Wanderungen führten über den Sonnenweg in Irmgarteichen, den Kindelsbergpfad und auch der Fachwerkweg in Freudenberg wurde erwandert. Rundwege um den Pfannenbergturm, um Rödgen-Obersdorf und um den Gilbergskopf standen auch auf den Wanderplan. Ein Highlight dieses Wandersommers war die Wanderung zum Skywalk-Biggeblick und entlang der Waldenburger Bucht am Biggesee.
Nach Abschluss jeder Wanderung kehrte die Wandergruppe in ein nahe gelegenes Lokal zur Stärkung und zum gemütlichen Beisammensein ein.
Nach der letzten Wanderung trafen sich die Wanderfreunde zum Grillen am Pfarrheim St. Marien. Auch in diesem Jahr nahm Pfarrer Wollweber, der vor 32 Jahren die Ferienwanderungen mit ins Leben gerufen hatte, an allen Wanderungen teil.

Text und Fotos: Peter Kolbe

Freitag, 14. August 2015

Erntedank


Erntedankaltar in der Leipziger Thomaskirche

Alle guten Gaben, 
alles, was wir haben,
kommt, o Gott, von dir.
Wir danken dir dafür.