Mittwoch, 16. September 2015

Erinnerung an die Schmerzen Mariens



Am 15. September, zum Fest Mariä Schmerzen, machte sich eine kleine Gruppe Christen aus dem Pastoralverbund Siegen-Mitte in einer Prozession auf zur Wallfahrtsanlage Eremitage. An den 7 Stationen auf dem Prozessionsweg, die für die „Sieben Schmerzen Mariens“ stehen, verweilte die Gruppe jeweils zum Gebet. Vikar Markus Püttmann und Diakon Matthias Weißner trugen Texte vor, die vor allem an die Qualen erinnerten, die Maria als Mutter Jesu erlitt.

1.   Station    Die Weissagung Simeons bei der Darstellung Jesu im Tempel.
2.    Station    Die Flucht vor dem Kindermörder Herodes nach Ägypten.
3.    Station    Der Verlust des zwölfjährigen Jesus im Tempel zu Jerusalem.
4.    Station    Die Begegnung mit ihrem Sohn auf dem Kreuzweg.
5.    Station    Das Ausharren unter dem Kreuz Jesu.
6.    Station    Die Kreuzabnahme Jesu.
7.    Station    Die Grablegung Jesu.
  
Zum Abschluss der Pilgerwanderung feierte Pfarrer Wolfgang Winkelmann mit den Gläubigen die Hl. Messe
in der Gnadenkapelle auf der Eremitage.











Text und Fotos: Peter Kolbe

Donnerstag, 3. September 2015

Altstadtfest und Tag des Denkmals



Am Sonntag, 13.9.2015 fand zum 16. Mal das Siegener Altstadtfest statt.
Auch unsere Gemeinde war vertreten: in der Unteren Metzgerstraße boten die Messdiener leckere Würstchen und Waffeln an, die Bastelgruppe verkaufte Selbstgemachtes, Eingelegtes und Liköre und kümmerte sich mit Pizzawaffeln ebenfalls ums leibliche Wohl. Trotz des schlechten Wetters kamen zahlreiche Besucher und sorgten nicht nur für gute Stimmung und angenehme Gespräche, sondern vor allem auch für hohe Einnahmen. Die Messdiener freuen sich über "Flut" in der Messdienerkasse; die Bastelgruppe wird den Erlös wie immer zu Beginn des kommenden Jahres an ein soziales Projekt in der Umgebung spenden. Die leckeren Marmeladen der Damen des Arbeitskreises Leprahilfe waren so begehrt, dass  der Stand bereits am Samstag ausverkauft war. Gefragt waren auch die Kirchen- und Turmführungen mit Matthias Weißner und Andreas Heupel.


Vielen Dank an alle Besucher und Helfer!

























Text: Eva Kauke, Fotos: Peter Kolbe