Dienstag, 31. Oktober 2017

Pilgerreise nach Rom



Am Sonntag, 22. Oktober machten sich 37 Pilger aus dem Pastoralverbund Siegen-Mitte auf den Weg nach Rom. In der heiligen Stadt angekommen, erwartete die Gruppe ein umfangreiches Programm, durch das uns für die nächsten Tage unsere fachkundige Führerin Frau Magdalena Glaus begleitete.
Am ersten Tag stand am Vormittag eine Führung durch die römische Altstadt auf dem Programm mit den Höhepunkten Spanische Treppe, dem Trevi-Brunnen, dem Pantheon und der Piazza Navona. Der Nachmittag führte uns ins Antike Rom zum Kapitols-Hügel mit guter Aussicht aus das Forum Romanum, durch die Straße der Kaiserforen zur Basilica Santi Cosma e Damiano und am Ende unserer Führung zum Kolosseum.
Der zweite Tag begann mit einer hl. Messe in der Kirche des Campo Santo Teutonico im Vatikan, zelebriert durch Bischof Clemens, ein Höhepunkt unserer Pilgerreise. Anschließend besichtigten wir die Peters-Basilika, errichtet über dem Grab des Apostels Petrus. 



Der Nachmittag führte uns zu weiteren wichtigen Kathedralen in Rom, zur Basilika S. Giovanni in Laterano, der Basilika S. Maria Maggiore, der größten römischen Marienkirche, und am Ende unserer Führung zur Kirche S. Prassede mit der Zeno-Kapelle.
Am Mittwoch hatte die Pilgergruppe die Gelegenheit zur Teilnahme an der Generalaudienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz, ein ergreifendes Erlebnis, das viele tausend Christen miterlebten.
Nachmittags führten uns Pfarrer Winkelmann und Herr Paar zum Aventinhügel mit dem Schlüssellochblick, dann zur Basilika Santa Sabina und weiter über die Tiberinsel nach Trastevere bis zur Basilika S. Maria in Trastevere.