Samstag, 6. Januar 2018

Die Sternsinger besuchten die Haushalte in unseren Gemeinden



In einem Aussendungsgottesdienst in der St. Bonifatius-Kirche am 5. Januar 2018 wurden die Sternsinger aus den Gemeinden St. Bonifatius, St. Michael und St. Marien in die Haushalte des Pastoralverbundes Siegen-Mitte geschickt.

Sie sind in die Häuser und Wohnungen unserer Gemeinden gegangen, um für das neue Jahr Frieden zu wünschen. Deshalb haben sie auch den alten Segensspruch an die Türe geschrieben
  Christus Mansionem Benedicat – Christus segne diese Wohnung

Die Sternsinger erinnern dabei an die Weisen aus dem Morgenland, die aufgebrochen waren und dem Stern folgten, um das neugeborene Kind in Bethlehem zu suchen und ihm Schätze darzubringen.

Unter dem Motto

 Gemeinsam gegen Kinderarbeit
-in Indien und Weltweit

haben die Sternsinger den Segen Gottes zu den Menschen gebracht und Spenden für Kinder in Not gesammelt. Bei ihrem Besuch baten sie um Ihre Unterstützung für mehr als 1.600 Kinderhilfsprojekte in aller Welt.

Am 6. Januar 2018, Fest der Erscheinung des Herrn ("Epiphanie") auch Heilige Drei Könige genannt, gestalteten die Sternsinger von St. Marien die feierliche Vorabendmesse mit. Pfarrer Winkelmann dankte den Kinder und auch den Begleiterinnen und Begleitern für ihren Einsatz bei der Sternsingeraktion in unserer Gemeinde. Am Ende des Festhochamts sangen die kleinen Königinnen und Könige Ihr Sternsingerlied und erhielten herzlichen Applaus von den Kirchenbesuchern.

Die Sammlung der Sternsinger hat in unserem Pastoralverbund die großartige Summe von
13.371,46 €
erbracht.

Allen Spendern, Kindern, Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön!