Donnerstag, 30. August 2018

Pfarrfest in St. Marien




Am Sonntag, 26. August 2018, wenige Tage nach dem Patronatsfest „Mariä Himmelfahrt“ der Marienkirche, feierte die Gemeinde ihr Pfarrfest.
In diesem Jahr stand das Fest unter dem Motto „Gott sei Dank, dass Ihr wieder da seid“ in der Hoffnung, dass alle gesund und erholt aus dem Urlaub zurück sind.
Das Fest begann mit einem feierlichen Gottesdienst am Platz hinter dem Pfarrheim, zelebriert von Pfarrer Winkelmann und vorbereitet vom Liturgiekreis des Pastoralverbundes Siegen-Mitte. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst von Matthias Schmitz an der elektronischen Orgel. Viele Gläubige aus dem ganzen Pastoralverbund Siegen-Mitte und der kroatischen Gemeinde nahmen an dieser heiligen Messe teil.

In der Messe rief Pfarrer Winkelmann zu einer besonderen Kollekte auf.
Indische Schwestern, die im St. Marien-Krankenhaus tätig sind und Ihr Mutterhaus in der südindischen Provinz Kerala haben, sind von dem verheerenden Monsunregen der letzten Wochen stark betroffen.
Schwester Oberin Pushparani berichtete in bewegenden Worten von der Zerstörung an Wohn- und auch an Krankenhäuser im südindische Bundesstaat Kerala, der von den schlimmsten Überflutungen der letzten 100 Jahre heimgesucht wurde.
Das Gemeindeteam St. Marien beschloss spontan, den soziale Anteil vom Gewinn dieses Pfarrfestes auch für die Hilfe im südindischen Katastrophengebiet zu spenden.


Zum anschließenden Fest unter weiß-blauem Himmel und bei angenehmen Temperaturen blieben viele Menschen, um die Gelegenheit zur Begegnung und Gespräch zu nutzten.
Für das leibliche Wohl war durch kroatische Spezialitäten vom Grill, Steaks, Würstchen, Erbsensuppe, Waffeln und Kuchen gesorgt und auch an Getränken gab es ein vielfältiges Angebot.

Allen Helferinnen und Helfern, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Pfarrfestes geholfen haben, ein herzliches Dankeschön.