Montag, 29. April 2019

Eine neue Orgel für St. Marien

Nach einem mehrwöchigen und sehr intensiven Diskussions- und Entscheidungsprozess hat der Kirchenvorstand beschlossen, eine gebrauchte, fast neuwertige Siegfried-Sauer-Orgel (Baujahr 1997,
28 Register, mechanische Spieltraktur) aus der katholischen Kirche St. Christophorus in Hannover-Stöcken anzuschaffen. Ein entsprechender Neubau würde heute ca. 550.000 Euro kosten. Die Entscheidung musste sehr zügig getroffen werden, da diese Kirche unmittelbar vor dem Abriss steht und sich die Gelegenheit ergab, die Orgel zu einem symbolischen Kaufpreis zu übernehmen. Damit eröffnete sich durch glückliche Umstände eine einmalige und unwiederholbare Chance für die Marienkirche und eine echte Investition in die Zukunft.

An dieser Stelle sei vor allem Pfarrer Langer und auch den Gremien der Pfarrei St. Maria in Hannover in tiefer Verbundenheit ganz herzlich „Danke“ gesagt!