Mittwoch, 29. Januar 2020

In der St. Marien-Kirche tut sich was





Seit Mitte August 2019 scheint die Orgelbühne leer zu sein, aber der Schein trügt. In den letzten Monaten wurde die Orgelempore statisch ertüchtigt und für den Aufbau der neuen Orgel vorbereitet.



Seit Mitte Januar war der Orgelbauer damit beschäftigt, die neue Orgel aufzubauen, die Arbeiten haben ca. 3 Wochen gedauert. Im Anschluss an den Wiederaufbau erfolgen die Intonation der Orgel und die Generalstimmung des Instruments. Für diese muss nochmal mit 4 Wochen Zeitaufwand gerechnet werden.
Dann werden die Gottesdienste wieder vom Klang einer großen Orgel begleitet.




 














Die fast neuwertige Siegfried-Sauer-Orgel (Baujahr 1997, aus der katholischen Kirche St. Christophorus in Hannover-Stöcken wurde am 06. Mai von St. Marien zu einem symbolischen Preis erworben. Möglich wurde der Kauf, weil die St. Christophorus-Kirche nicht mehr genutzt wurde und inzwischen abgerissen ist.