Gemeindeteam

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Informationen über das und aus dem Gemeindeteam.

Das Gemeindeteam freut sich über jegliche Unterstützung und auch Helfer/innen, die nicht regelmäßig teilnehmen, sondern lieber projektbezogen mitarbeiten möchten, sind herzlich zu den Treffen eingeladen!



Protokoll der Sitzung des Gemeindeteams am 4.6.2019

Beginn: 19.05 Uhr Ende: 20.10 Uhr

TOP 1: Planung unserer beiden Stationen für die Fronleichnamsprozession am 20.6.19

Das Thema lautet: Gemeinsam unterwegs zur Quelle – biblische Wassergeschichten.
Statt Teppichen sollen an beiden Stationen Hungertücher gelegt werden.
Die Zahl der Helfer*innen ist knapp, aber Fahnen können gesetzt werden und die kroatische
Gemeinde sagt ihre Unterstützung zu.
Den Blumenschmuck am Pfarrheim organisiert Frau Kipping; die Blumen für die Station am
Rathaus besorgt Frau Micus.
Da keine Birken zur Verfügung stehen, soll die Abgrenzung hinter dem Altar auf der
Rathaustreppe durch Fahnen erfolgen.
Die Kirche ist frühzeitig (7 Uhr) offen, damit der Altar und sonstiges Zubehör geholt werden
können.
Das Frühstück bereitet Frau Weiß vor.
Herr Hübner sperrt den Parkplatz am Pfarrheim ab Donnerstag Morgen, 6 Uhr, und informiert
die Caritas.
Frau Micus kümmert sich um den Brunnenschlüssel und die Kurbel für die Fahnenmasten.
Es gibt 2 Himmelträger aus der kroatischen Gemeinde. Herr Profus und Herr Weißner fragen
Herrn Diede und Herrn Maziol.
Eine Teilnahme an der Primizmesse um 11.30 Uhr in St. Michael wird den Helfer*innen trotz
schnellen Abbaus wahrscheinlich nicht möglich sein.
Alle Helfer*innen treffen sich um 7 Uhr am Rathaus bzw. am Pfarrheim.

TOP 2: Vorbereitung des Pfarrfestes am 25.8.2019

Das Motto steht noch nicht fest. Der Liturgiekreis bereitet den Gottesdienst zum Thema „Maria“ vor.
Der Gewinn wird wie folgt verteilt:
20% an die kroatische Gemeinde, 80% an die Gemeinde St. Marien; je nach Höhe des Gewinns soll später noch entschieden werden, ob etwas an ein soziales Projekt gespendet wird.
Frau Micus kümmert sich um die Ausschankgenehmigung.
Herr Kolbe entwirft das Plakat und kümmert sich um die Werbung und den Einleger für die Pfarrnachrichten.
Frau Kringe verfasst den Aufruf zu Kuchenspenden und eine Ankündigung in der Presse, die ca. 1 Woche vorher erscheinen soll.
Herr Hübner organisiert die Sperrung des Parkplatzes für Freitag, 23.8. (Bierwagen).
Das Kuchenbuffet wird im kleinen Raum aufgebaut (ehem. KHG).
Die Torwand wird aufgestellt.
Es werden Marmeladen angeboten.
Der Eine-Welt-Laden soll angefragt werden wegen eines Standes (ist erledigt, Antwort steht noch aus, Anm. d. P.).
Anne Ploch soll wegen des Verkaufs von Caritas-Losen angefragt werden (ist erledigt, Antwort steht noch aus, Anm. d. P.)
Die Platzierung der Stände erfolgt wie gehabt, die Belegung ebenfalls:
Bierwagen: Kolping, Wein- und Sektstand: Frau Kauke, alkoholfreie Getränke: Messdiener, Čevapčiči und kroatische/r Wein/schorle: kroat. Gemeinde, Waffeln: Fam. Profus, Grillstand: Herr und Frau Kimpel-Stark, Herr Hübner, Suppe: Frau Petri-Kolbe
Die Preise bleiben gegenüber 2018 unverändert (1 WM = 60 ct).
Herr Kolbe besorgt rote Wertmarken und stockt den Bestand auf einen Wert von 4.000 € auf.
Den Verkauf übernimmt der Kirchenvorstand.
Die Elemente des Spuckschutzes sind nicht da und müssen dringend zurückgegeben werden.
Alle Helfer/innen treffen sich am Samstag, 24.8. um 10 Uhr und am Sonntag, 25.8. um 8 Uhr zum Aufbau.

Angebot an Speisen und Getränken / verantwortlich für den Einkauf:
40 Liter (80 Portionen) Suppe aus dem Marienkrankenhaus (Bestellung durch Pfarrer Winkelmann)
dazu 70 Bockwürstchen
60 Steaks (1 Sorte)
80 Würstchen á 100 g (1 Sorte)
10 kg Pommes frites
1 Eimer Fett
5 Stangenweißbrote
30 Brötchen
Servietten, Pappteller, Bestecke
Ketchup, Senf, Majonäse
Kondensmilch

2 Kisten Weißwein
1 Kiste Rotwein
12 Flaschen Sekt
je 2 Kisten Coca Cola/Fanta
2 Kisten Sprite
5 Kisten Wasser
1 x 50 l und 2 x 30 l Bier (Fass)
2 Kisten Radler
4 Kisten alkoholfreies Radler
4 Kisten alkoholfreies Bier
3 Flaschen Aperol (Frau Kauke)

TOP 3: Verschiedenes
Eine Diskussion über eine mögliche Abschaffung der Brandprozession bleibt ergebnislos. Der Leiter des zukünftigen pastoralen Raums soll dazu gehört und eine Entscheidung im kommenden Jahr gefällt werden.

Die nächste Sitzung ist am 14.11.2019 um 19 Uhr (Vorbereitung des Nikolausmarktes am 7.12.2019).
Siegen, 4.6.2019